Dienstag, 22. Dezember 2015

Zimtküchlein mit Frischkäsetopping & Bratapfelkompott


Bratapfel, Zimt & Spekulatius sind für mich Weihnachten pur
Du siehst es genauso? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! :)
 
***
 
Für 4 Küchlein (Ø10cm) oder 12 Muffins brauchst du:
  
Teig:
100g geschmolzene Butter
2 Eier (M)
120g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
40ml Milch
150g Mehl
20g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 gestrichener EL Backpulver
2-3 TL Zimt

Frosting:
100g weiche Butter
250g Puderzucker
50g gemahlene Mandeln
120g Frischkäse
[bei Bedarf 3 EL San-Apart]

Bratapfelkompott:
2 große Äpfel (säuerlich, z.B. Boskop, Cox Orange, Granny Smith,…)
25g Zucker
10g Butter
70g Apfelmark oder Apfelmus
¼  TL Spekulatiusgewürz
1 EL Likör deiner Wahl

***

Heize den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.
 
Verrühre die Butter mit den Eiern, dem Zucker und dem Vanilleextrakt, bis eine cremige Masse entsteht.
Rühre nun nach und nach die Milch unter.
Vermische als nächstes die trockenen Zutaten und gib sie zu dem Teig.
Ist alles gut vermengt, kannst du den Teig in die Kuchenformen bzw. Muffinförmchen füllen und für 15 – 20 Minuten backen.

Während die fertigen Muffins auskühlen, kannst du schon einmal das Frosting zubereiten:
Verrühre hierfür zunächst einmal die Butter mit dem Puderzucker, bis eine cremige Masse entsteht.
Hebe nun die gemahlenen Mandeln und im Anschluss den Frischkäse unter, fülle die fertige Creme in einen Sprizbeutel mit runder Tülle und gib sie für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.
- Tipp: Möchtest du später lieber mit einer Sterntülle arbeiten? Dann rühre vor dem Kühlstellen noch 3 EL San-Apart unter die Creme! -
 
Nun kommen wir zum Bratapfelkompott.
Schäle hierfür die Äpfel und schneide sie in Stückchen.
Karamellisiere nun in einem Topf bei mittlerer Hitze den Zucker mit der Butter und gebe dann unter schnellem Rühren die Apfelstückchen hinzu.
Lasse das Ganze für einige Minuten ziehen und lösche schließlich die karamellisierten Apfelstückchen mit dem Apfelmark ab.
Jetzt fehlen nur noch das Spekulatiusgewürz und der Likör und fertig ist der Kompott.

Sind sowohl die Küchlein/Muffins, als auch der Bratapfelkompott abgekühlt und auch die Frischkäsecreme ist fertig, kannst du mit dem Schichten und Dekorieren beginnen.
Wie du das machst, ist natürlich ganz dir überlassen!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit ♥

Alina