Freitag, 1. Januar 2016

Schneewittchen-Cupcakes (Stracciatella-Kirsche)


Hallo ihr Lieben ♥

...Und Frohes neues Jahr!
Ich wünsche euch ganz viel Glück, Erfolg und Gesundheit für 2016!

Mein heutiges Rezept sind diese super leckeren Vanille-Cupcakes mit Schoko- und Kirschstückchen

Ich war in meiner Schulzeit immer unglaublich angetan von den fluffigen Stracciatella-Muffins, die meine Mitschüler an ihrem Geburtstag in der Klasse verteilten und deren Rezept scheinbar jeder kannte... außer mir! Als ich irgendwann herausfand, dass es sich lediglich um eine Backmischung handelt, war ich total von den Socken! Das musste doch auch anders gehen!

Also machte ich mich daran, ein eigenes Rezept zu entwickeln.
Wichtig war mir hierbei, dass der Teig eine etwas festere Konsistenz hat, sodass ich nach Belieben auch Schokoladenstückchen, Obst, Smarties oder andere Leckereien unterheben konnte, welche später beim Backen nicht an den Boden der Muffinförmchen sickerten.

Heraus kam das Grundrezept für "Alinas Vanille-Muffins", welches ich für die Schneewittchen-Cupcakes mit Zartbitter-Schokolade ("schwarz wie Ebenholz"), Sauerkirschen ("rot wie Blut") und Vanille-Sahne ("weiß wie Schnee") verfeinert habe.

Probiert es doch mal aus! :)


 
Für 12 Cupcakes braucht ihr:

Grundrezept Vanille-Muffins:
100g weiche Butter
1 Prise Salz
90g Zucker
1 Röhrchen Vanille-Aroma
2 Eier (M), zimmerwarm
5 EL Milch
180g Mehl
1/2 Pk. Backpulver
+ 150g Sauerkirschen, in Stückchen
+ 50g Schokolade, gehackt (am besten Zartbitter)

Frosting:
350ml Sahne
20g Puderzucker + Mark einer Vanilleschote (oder 2 Pk. Vanillezucker)
6 TL San-Apart (bzw. 2 Pk. Sahnesteif)

Verzier-Möglichkeiten:
- Kakaopulver
- Kirschen
- Kirschguss
(150ml des Sauerkirschwassers mit 15g Speisestärke verrühren, dann kurz aufkochen)
- Raspelschokolade
- ...


 
Heize zunächst den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vor.

Verrühre nun die Butter mit dem Salz, dem Zucker und dem Vanillearoma, bis eine cremige Masse entsteht. Rühre schließlich die Eier und die Milch unter.

Vermische anschließend das Mehl mit dem Backpulver und gib die Mehl-Mischung ebenfalls zu dem Teig.

Hebe zu guter Letzt noch die Kirsch- und Schokostückchen unter, verteile den fertigen Teig auf die Förmchen und gib' sie für circa 25 Minuten in den Ofen.Jetzt ist das Topping an der Reihe:
 
Schlage hierfür die Sahne mit dem Puderzucker, dem Vanillemark und dem San-Apart auf.
Gib' die Sahne in einen Spritzbeutel und stelle sie kühl, bis die Muffins ausgekühlt sind.

Jetzt fehlt nur noch die passende, essbare Deko und fertig sind die Schneewittchen-Cupcakes

Ich wünsche dir einen guten Appetit! :)

Alina