Freitag, 15. Juli 2016

Death By Chocolate Cake [Reklame]


Hallo ihr Lieben ♥

Ihr seid verrückt nach Schokolade?
Ihr liebt Brownies, Marshmallows und Schokobons?

Dann werdet ihr diesen Kuchen lieben!

Er macht seinem Namen, "Death By Chocolate", wirklich alle Ehre, denn dieser Kuchen, den ich für Degustabox kreiiert habe, ist einfach eine absolute Schokobombe.
Auch wenn er einen Durchmesser von "gerade einmal" 20cm hat, werden hier bestimmt mindestens 8-10 Personen satt, glaubt mir! :)

Der Kuchen besteht aus einem saftigen Brownieboden mit Schokobons und Marshmallowstückchen, getoppt mit einer Schoko-Sahnecreme und weiteren Süßigkeiten eurer Wahl.

Klingt das nicht fantastisch?

Ich persönlich kann euch zudem als fruchtige "Ergänzung" noch ein paar Erdbeeren empfehlen, die ihr alternativ zu weiteren Süßigkeiten auf der Schokosahne verteilen könnt.
 Damit habt ihr bei dem Verzehr vielleicht ein nicht ganz so schlechtes Gewissen und noch obendrein schmeckt die Kombination aus dem sündhaft schokoladigen Teig und den frischen Erdbeeren einfach traumhaft.

Probiert das Rezept doch mal aus und überzeugt euch selbst :)

Liestbe Grüße,

Alina


Für eine 20er-Springform brauchst du:
Teig
120g Butter
200g Zartbitterschokolade
160g Zuker
2 Pk. Vanillezucker
150g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 EL Backkakao
1 Prise Salz
3 Eier (M), zimmerwarm
100g Schokobons, grob gehackt
30 g Marshmallows, geviertelt
Creme
100g Zartbitterschokolade
200ml Sahne
2 Pck. Vanillezucker
1 Pk. Sahnesteif
Topping
Schokobons
Marshmallows
oder auch andere Süßigkeiten deiner Wahl
Meine Sommer-Empfehlung: frische Erdbeeren!

Heize zunächst den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vor.
Schmelze die Butter und die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad.
Schlage nun die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig.
Vermischt das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und der Prise Salz und hebe sie unter die Eier-Zucker-Masse.
Rühre zu guter Letzt auch die Butter-Schoko-Mischung und anschließend auch die Schokobons und die Marshmallows unter den Teig.
Verteile diesen in deiner mit Backpapier ausgelegten und eingefetteten Springform und gib diese für etwa 25-30 Minuten in den Ofen.
Als nächstes kannst du dich um das Creme-Frosting kümmern:
Schmelze hierfür zunächst die Zartbitterschokolade und lasse sie auskühlen.
Schlage nun die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif auf und hebe die Zartbitterschokolade anschließend unter die Sahne.
Verteile diese auf dem abgekühlten Schokokuchen.
Nun ist es an der Zeit, deinen leckeren Death By Chocolate Kuchen mit all den zauberhaften süßen Sünden zu dekorieren, die du am Liebsten magst.
Ich habe mich für die Hitschler-Marshmallows aus der diesmonatigen Degustabox und Schokobons entschieden und nach der Entstehung der Fotos noch so unglaublich leckere Erdbeeren im Biomarkt entdeckt, dass diese gleich auch noch darauf verteilt worden sind und dem Ganzen mit ihrer fruchtigen Note den absolut perfekten letzten Schliff verpasst haben.
- Fertig ist der schokoladigste Kuchen, den ihr je gegessen habt!
Lasst ihn euch schmecken! :)