Samstag, 3. September 2016

Kinderschokoladen-Kuchen


Hallo ihr Lieben ♥

Wie einige von euch bereits mitbekommen habe, bin ich vor mittlerweile einer Woche mit zwei meiner besten Freunde für ein Semester nach Frankreich gezogen.
Nach eeewig viel Tamtam rund um den Umzug und die lästigen bürokratischen Dinge brauchte ich schließlich genau eins, um wieder ein bisschen runter zu kommen: Das Backen!
Der Zeitpunkt war perfekt, denn Chrissy - eine meiner jetzigen Mitbewohnerinnen - feierte ihren 21. Geburtstag.
Ich hatte nun also in meiner sehr sportorientierten WG auch noch ein Alibi dafür, mich den kleinen, süßen, wundervollen Dingen des Lebens zu widmen, hihi :-)

Entstanden ist schließlich ein super leckerer und unglaublich saftiger Rührkuchen mit Kinderschokolade und einem Topping aus Zartbitterkuvertüre, Himbeeren, gehackten Pistazienkernen und erneut gaaaanz viel Kinderschokolade ✨

Das klingt schon so traumhaft, oder?
Glaubt mir, Yasin und Chrissy sind beim Verkosten auf den siebten Himmel geschwebt!

Probiert ihn unbedingt auch aus und überzeugt euch selbst!
Es lohnt sich! :)

Liebste Grüße,

eure Alina



Für eine 26er Springform brauchst du:
 
Teig 
250g Butter, weich (laktosefrei: Backmargarine)
220g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier (M)
500g Mehl
1 Pck. Backpulver
170ml Milch (laktosefrei: Pflanzenmilch, Sprudelwasser)
200g Kinderschokolade, grob gehackt
50g Schokodrops, Zartbitter
 
Topping
150g Zartbitterkuvertüre
100g Kinderschokolade, grob gehackt
nach Wahl: Himbeeren & Pistazienkerne (grob gehackt)
 
 

Heize zunächst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.

Verrühre die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker und gib nach und nach auch die Eier hinzu.

Vermische das Mehl mit dem Backpulver und hebe es unter die Butter-Zucker-Eier-Masse.

Gib zu guter Letzt noch die Milch hinzu und hebe die Kinderschokistückchen und die Schokodrops unter.

Verteile den fertigen Teig in deiner mit Backpapier ausgelegten und eingefetteten Springform und gib diese für etwa 30 Minuten in den Ofen.

Lasse den fertigen Kuchen nun auskühlen und bereite in der Zwischenzeit das Topping vor, indem du die Zartbitterkuvertüre schmilzt, sie anschließend auf dem Kuchen verteilst und diesen in einem letzten Schritt mit Kinderschokolade, den Himbeeren und Pistazienkernen dekorierst.

Et voila: Fertig ist dein Kindeschokoladenkuchen ✨

Lass ihn dir schmecken! :)